Bei XING nur noch mit Krawatte?

Wer seine Geschäftskontakte verbessern möchte, der benutzt XING. Der Anbieter hat sich auf das Business Network konzentriert, hat aber in letzter Zeit große Probleme mit nicht professionellen Benutzern.

Xing erreicht bei weitem nicht die Mitgliederzahlen wie Facebook oder YouTube, ist aber der ungeschlagene Anführer bei den Business Kontakten. In letzter Zeit werden aber immer mehr Konten eröffnet, die nicht dem professionellen Niveau der Social Business Plattform entsprechen.

Target“ (CC BY-ND 2.0) by tonystl

Besser alle Daten löschen in Whatsapp?

Deshalb können Social Business Benutzer sich jetzt darauf einstellen, dass in der nahen Zukunft mit der eingebauten Kamera die Krawattenpflicht eingeführt wird. Sollte der Benutzer nicht in den ersten Minuten auf dem Business Network beweisen, dass er auch bei der Nutzung des Anbieters auf eine professionelle Etikette wert legt, wird Xing den Benutzer erst trennen und bei mehrmaligem Missbrauch auch löschen!

Artikelbild Rechte: „Tidily (?) Tied Tie“ (CC BY 2.0) by pretendtious

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright neue-rheinpresse.de 2018
Shale theme by Siteturner