Borax

Borax ist ideal dafür geeignet, um die Behandlung einer Arthrose. Viele Nutzer verwenden Borax gerade bei einer altersbedingten Gelenkabnutzung. Wie der Name bereits verrät ist Borax mit Bor angereichert. Für die Pflanzenwelt ist Bor ein besonders wichtiger Mikronährstoff. Ohne ihn könnten Pflanzen nicht wachsen. Borverbindungen sind aber für Insekten beispielsweise sehr giftig.

Vorsicht beim Borax kaufen

Aus diesem Grund sollte mit der Anwendung von Borasx sehr vorsichtig sein. Es gibt noch nicht viele Studien, die belegen, ob Bor überhaupt für den Menschen notwendig ist. Vielmehr gibt es Hinweise darüber, dass Bor in großen Mengen für Menschen gesundheitsschädlich sein kann.

Borax Homöopathie

Viele Menschen schwören auf die Wirkung von Borax. Gerade Menschen, die unter Haut- und Schleimhautbeschwerden, Entzündungen im Mund oder im Verdauungstrakt sowie einer Bewegungsangst leiden, konnte das Borax Pulver oder in Form von Globuli weiterhelfen. Borax zeigt seine Wirkung gleich bei mehreren Organsystemen.

Vornehmlich sind diese aber auf die Haut und das zentrale Nervensystem gerichtet. Als homoöpathisches Mittel kann Borax von Menschen jeder Altersklasse sowie Schwangeren eingenommen werden. Sollte über Tage eine Verschlechterung der Symptome eintreffen, dann sollte das Mittel sofort abgesetzt werden.

Auf die Symptome achten

Borax sollte niemals ohne ärztlichen Rat und genaue Einhaltung der Dosierung eingenommen werden. Es kann als homoöpathisches Mittel höchstens als Ergänzung zu anderen Therapien eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright neue-rheinpresse.de 2018
Shale theme by Siteturner